Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lehre:sose2017:sozialwissmeth:analysen:faehnrich:tandem38

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
lehre:sose2017:sozialwissmeth:analysen:faehnrich:tandem38 [2017/09/15 19:56]
tandem38b [Annäherung ans Feld]
lehre:sose2017:sozialwissmeth:analysen:faehnrich:tandem38 [2017/09/15 19:57]
tandem38b [Fragestellung, Forschungsperspektiven]
Zeile 108: Zeile 108:
 ==== Fragestellung, Forschungsperspektiven==== ==== Fragestellung, Forschungsperspektiven====
  
-Seine Forschungsfragen formuliert Fähnrich eindeutig (vgl. Flick 2016, S. 140). Die hier aufgeführte Studie beschäftigt sich mit den folgenden zwei Forschungsfragen:+Seine Forschungsfragen formuliert Fähnrich eindeutig (vgl. Flick2016, S. 140). Die hier aufgeführte Studie beschäftigt sich mit den folgenden zwei Forschungsfragen:
  
-• „Wie deuten die Jugendlichen ihre aktuellen Lebensumstände und biografischen Erfahrungen (einschließlich ihrer Straftaten) selbst?“ (Fähnrich 2009, S.103)+• „Wie deuten die Jugendlichen ihre aktuellen Lebensumstände und biografischen Erfahrungen (einschließlich ihrer Straftaten) selbst?“ (Fähnrich2009, S.103)
  
-• Lassen sich typische Selbstdeutungsmuster der Jugendlichen bezüglich ihrer aktuellen Lebensumstände sowie biografischen Erfahrungen (einschließlich Straftaten) feststellen?“ (Fähnrich 2009, S.103)+• Lassen sich typische Selbstdeutungsmuster der Jugendlichen bezüglich ihrer aktuellen Lebensumstände sowie biografischen Erfahrungen (einschließlich Straftaten) feststellen?“ (Fähnrich2009, S.103)
  
-Für die Durchführung seiner Studie, interviewte Fähnrich 11 jugendliche Straftäter, im Alter von 14 bis 18 Jahren, mit annähernd ähnlichen Profilen. Das Ziel des Leitfadeninterviews ist, durch den Dialog, die individuelle Sicht des Interviewpartners auf das Thema zu erhalten (vgl. Flick 2009, S.113).+Für die Durchführung seiner Studie, interviewte Fähnrich 11 jugendliche Straftäter, im Alter von 14 bis 18 Jahren, mit annähernd ähnlichen Profilen. Das Ziel des Leitfadeninterviews ist, durch den Dialog, die individuelle Sicht des Interviewpartners auf das Thema zu erhalten (vgl. Flick2009, S.113).
  
-„Das Ziel der Arbeit ist es, (1) herauszufinden, wie und unter welchen Bedingungen die Jugendlichen aufgewachsen sind; (2) zu beschrieben, wie die Jugendlichen ihre biografischen Erfahrungen und aktuellen Lebensumstände deuten und ihre Straftaten rechtfertigen. Anschließend sollen typische Beschreibungs- bzw. Selbstdeutungsmuster herausgearbeitet werden; (3) Anregungen zu aktuellen Diskussion um das Thema Jugendkriminalität zu liefern.“ (Fähnrich 2009, S.104)+„Das Ziel der Arbeit ist es, (1) herauszufinden, wie und unter welchen Bedingungen die Jugendlichen aufgewachsen sind; (2) zu beschrieben, wie die Jugendlichen ihre biografischen Erfahrungen und aktuellen Lebensumstände deuten und ihre Straftaten rechtfertigen. Anschließend sollen typische Beschreibungs- bzw. Selbstdeutungsmuster herausgearbeitet werden; (3) Anregungen zu aktuellen Diskussion um das Thema Jugendkriminalität zu liefern.“ (Fähnrich2009, S.104)
 ==== Annäherung ans Feld==== ==== Annäherung ans Feld====
  
lehre/sose2017/sozialwissmeth/analysen/faehnrich/tandem38.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/04 21:41 (Externe Bearbeitung)